Der amtliche Sportküstenschifferschein (SKS) ist ein freiwilliger Führerschein der zum Führen von Sportbooten mit einer Motorleistung von mehr als 11,03 kW / 15 PS auf den deutschen Küstengewässern und im Ausland bis zu 12 Seemeilen berechtigt. Er beinhaltet eine theoretische Prüfung und einen Praxistörn mit anschließender praktischer Prüfung. Beide Prüfungsteile müssen innerhalb von 24 Monaten abgelegt werden. Einige Vercharterer setzen den SKS zum Mieten einer größeren Motor- und insbesondere Segelyacht voraus.
Voraussetzungen
  • Mindestalter 16 Jahre (Zustimmung des gesetzlichen Vertreters)
  • Inhaber des Sportbootführerschein See
  • Nachweis von 300 zurückgelegten Seemeilen nach Erwerb des SBF-See
Kurs
Wir bieten Ihnen Theoriekurse für den amtlichen Sportküstenschifferschein als Wochenendkurse an.

Die Stundenzahl für den Sportküstenschifferschein beträgt 28 Stunden und findet an zwei Wochenenden Sa/So statt.

Bei einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen kommen wir gerne auch zu Ihnen und unterrichten Sie vor Ort.
275 € /pro Person
  • Theoriekurs SKS (28 Stunden)
  • zzgl. Prüfungsgebühren
  • zzgl. Lehrmaterial (Navigationsbesteck, Karten, etc.)